Aktionspaln der Gemeinde Ratekau liegt vor

Die Gemeinde Ratekau hat einen Aktionsplan zur Umsetzung der UN Konvention für die abschließenden Abstimmungen im Juni (2016!) vorgelegt.

Erfahrungen und Ergebnisse aus Arbeitsgruppen und Ortsbegehungen sind ebenso eingeflossen wie die der Mitarbeiter/innen der Gemeinde, die sich in der Veranstaltung „Inklusionsorientierte Verwaltung“ mit dem Thema Barrierefreiheit beschäftigt hatten.

Vorbildlich – auch in der Zielformulierung: „Die Gemeinde Ratekau will mit ihrem Aktionsplan einen Beitrag leisten, um in ihrem Zuständigkeitsbereich die Denkweise und die Vorgaben der UN-Konvention in konkretes und verbindliches Handeln zu übersetzen…“ 

 

Zurück